Laden...

24 Stunden
Pflegekräfte
für Kinder

Pflegekraft finden

0511 - 87458242

Wir sind weiterhin für Sie da.
Trotz COVID-19.

Mehr erfahren

Ihre Vorteile

Professionell &
Vertrauenswürdig

Sicher &
Datenschutzkonform

Schnell &
Flexibel

Geprüft &
Erfahren

Unsere Leistungen

24-Stunden-Pflege

Lächelnde Pflegerin, 24 Stunden Pflege, Frontida

Mehr erfahren

24-Stunden Betreuung

Mehr erfahren

Junge Pflege

Pflege für junge Menschen: Kind mit Hase im Krankenbett

Mehr erfahren

Junge Betreuung

Mehr erfahren

Ihr Weg zur Pflegekraft

1. Bedarfsanalyse & Pflegeberatung

Teilen Sie uns Ihr Anliegen online mit. Unser geschultes Team berät Sie ausführlich zu allen Fragen der Finanzierung und dem Leistungsumfang.

2. Vorstellung & Kennenlernen

Basierend auf Ihren Wünschen und Anforderungen stellen wir Ihnen aus unserem Bestandspool von über 1000 Pflege-und Betreuungskräften die passende Betreuungskraft vor. Sie haben dann die Möglichkeit diese in einem ersten persönlichen Telefonat kennenzulernen.

3. Auswahl & Anreise

Nachdem Sie sich für eine Pflege oder Betreuungskraft entschieden haben, kümmern wir uns um die Organisation der Anreise und übernehmen die anfallenden Kosten.

Magazin

Was ist 24 Stunden Pflege ?

Was ist die 24 Stunden Pflege? Anders als bei der Pflege im Senioren- oder Pflegeheim kann die pflegebedürftige Person im gewohnten Umfeld bleiben. Die Pflegekraft wohnt bei der sogenannten „24-Stunden-Pflege“ mit im Haushalt, oder in einer angrenzenden Wohnung. Dies verschafft nicht nur die perfekte Ausgangslage für eine professionelle, zielgerichtete und patientennahe Pflege, sondern schafft eine persönliche Bindung zwischen zwei Menschen. 24-Stunden bedeutet, dass die Pflegekraft neben der aktiven Pflegezeit zu jedem Zeitpunkt sich in „Rufbereitschaft“ befindet. Welche Gründe für 24-Stunden-Pflege gibt es? Altern hat viele Facetten und Formen. Oft gehören körperliche und psychische Einschränkungen mit dazu. Verschiedene Erkrankungen und Schicksalsschläge können Körper und Geist schwächen. Wie weit diese Einschränkungen einen Menschen in seinem Alltag betreffen beschreibt der Grad der Pflegebedürftigkeit. Es muss nicht immer eine schwere Erkrankung vorliegen – Vergesslichkeit und eine geringer werdende Mobilität können den Alltag erschweren und eine Hilfe empfehlenswert machen. Eine altersgerechte, würdevolle und vor allem vertrauensvolle Pflege ist hier unerlässlich. Wie lange arbeitet die Pflegekraft? 24-Stunden bedeutet, dass die Pflegekraft neben der aktiven Pflegezeit zu jeder Zeit in „Rufbereitschaft“ ist. Die aktive Arbeitszeit ist normalerweise 8 Stunden am Tag. Welche Vorteile bietet die 24 Stunden Pflege? Rund um die Uhr Betreuung (24-Stunden Rufbereitschaft) Gewohntes Wohnumfeld Professionelle individuell Pflegeleistungen Persönliche Beziehung und Gesellschaft Entlastung im Haushalt Kostengünstigere Pflege (s. Kosten) Die Vorteile einer 24-Stunden-Pflegekraft liegen offensichtlich in der rund um die Uhr Pflege. Die pflegebedürftige Person kann sich in Ihrer gewohnten Umgebung (eigenem zu Hause) aufhalten und baut eine persönliche Beziehung zur Pflegekraft auf. Darüber hinaus ist die pflegebedürftige Person weiterhin Teil eines Haushalts und liegt nicht in einem einzelnen Zimmer, oder in einer Zweckgemeinschaft mit anderen. Ein weiterer und sehr wichtiger Vorteil liegt. Interessieren Sie sich für eine professionelle und fachgerechte 24 Stunden Pflegekraft ? Jetzt Pflegekraft finden

2020

Danke #2020 ! Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Ein Jahr voller Veränderungen und Herausforderungen für viele Unternehmen, Startups und insbesondere der dt. Pflegebranche. Die Corona-Pandemie dominierte weitestgehend unser Tagesgeschehen, aus dem wir als #digitales Pflege-Startup viel lernen konnten. Der nationale Weckruf, der durch die Deutsche Gesundheits- und Pflegebranche ging zeigte vielen, die bestehenden Schwächen (Pflegeschlüssel, Hygienestandards) in Institutionen wie Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen auf und stellte diese in den Fokus der Gesellschaft. Immer mehr Menschen möchten seitdem Ihren Liebsten eine fachgerechte, würdevolle und bezahlbare Pflege in einem sicheren und gesunden Umfeld ermöglichen. Der Trend in 2020 ging weg vom Pflegeheim, hin zur persönlichen und flexiblen Pflege in eigenen vier Wänden und innovativen Pflege-Dienstleistungen, die das eingesetzte Fachpersonal nachweislich in ihrem Alltag unterstützt, entlastet und den pflegebedürftigen Patienten im Mittelpunkt sieht  Unser digitales und innovatives 24-Stunden-Pflegekonzept ermöglichte es uns in den vergangen Monaten vielen  Familien und ihren pflegebedürftigen Kindern und Angehörigen bei Ihrer Suche nach einer passenden Pflege- oder Betreuungskraft zu unterstützen. Sie erhielten in schwierigen Zeiten ein Stück Sicherheit und Lebensqualität zurück und können sich nun ohne Bedenken auf das neue Jahr 2021 freuen.  Zwei Jahre nach unserer Gründung kann Frontida auf ein internationales, renommiertes und wachsendes Partnernetzwerk mit qualifizierten und bezahlbaren Fachpersonal zurückgreifen, welches sich als krisensicher und zukunftsorientiert dargestellt hat. Wir freuen uns auf das neue Jahr und den vielen tollen Herausforderungen aus denen wir als Unternehmen weiter lernen möchten. 

Rund um den Decubitus

Immer mehr Menschen sind von chronischen Wunden betroffen. Hierzu lud das Wundzentrum Bethanien zum 1. Moerser Wundabend ein, um Betroffene und ihre Angehörigen sowie Ärzte- und Pflegeteams zusammenzubringen. „Decubitus“ ist ein Tabuthema und viele Erkrankte gehen aus Scham nicht oder erst sehr spät zum Arzt. Das Tückische an den Druckgeschwüren ist nämlich: Sie sehen zwar schlimm aus, riechen zum Teil auch fies, aber sie tun nicht weh. Daher schweigen viele lieber. „Es handelt sich um abgestorbenes Gewebe, daher verspüren die Patienten keine Schmerzen. Doch unbehandelt kann der Decubitus sogar tödlich verlaufen“, warnt Hubert Wachs, pflegerischer Leiter des Bethanien-Wundzentrums, und erläutert: „Entzündungen können sich im Körper ausbreiten. Im schlimmsten Fall wird der Patient septisch.“ Im Wundzentrum Bethanien ist man bemüht, aufzuklären und eine enge Verzahnung des stationären und des ambulanten Bereiches zu erreichen. „Die beste Behandlung des Decubitus ist die Vermeidung des Decubitus“, so Prof. Dr. Robert Hierner, Ärztlicher Leiter der Institution. Hier stehe der richtige Umgang mit bettlägerigen Menschen im Fokus. Ob zu Hause oder im Pflegeheim – Mobilisierung sei ganz besonders wichtig, denn Druckstellen entstehen, wenn der Patient zu lange in einer bestimmten Position verweilt. Druckentlastende Matratzen und Sitzkissen können hier vorbeugend eingesetzt werden. Wenn der Decubitus bereits da ist, muss schnell gehandelt werden. Zunächst steht die Säuberung der Wunde an, dann muss entschieden werden, ob eine Operation für den Heilungsverlauf notwendig ist. In den meisten Fällen sei dies aber nicht erforderlich, so Prof. Dr. Hierner. Umso wichtiger: Bei chronischen Wunden muss der Patient als Ganzes betrachtet werden: „Oft behindert z.B. eine Mangel- und Fehlernährung oder Inkontinenz den Heilungsprozess, dann muss auch hier angesetzt werden“, weiß Hubert Wachs. Daher arbeitet unter dem Dach des Wundzentrums ein multidisziplinäres und multiprofessionales Behandlungsteam zusammen. Ist die Behandlung im Krankenhaus abgeschlossen, muss der Patient die bestmögliche Nachversorgung in allen erforderlichen Bereichen erhalten. Hier greift das Decubitus-Netzwerk, zu dem auch niedergelassene Ärzte und Pflegedienste gehören. Lesen Sie den gesamten Artikel unter Extra-Tipp am Sonntag. Haben Sie weitere Fragen oder wünschen Sie eine persönliche Beratung zu diesem Thema. Kontaktieren Sie unsere Experten im Kundenservice. Artikel vom 17. November 2016 aus der Extra-Tipp am Sonntag.

Neue Kooperation mit dem Pflegeportal pflege.de

Neue Partnerschaft, gleiches Ziel. Bezahlbare und fachgerechte Pflege auf Augenhöhe. Wir sind stolz Ihnen mitteilen zu können, dass unser Unternhemen eine Partnerschaft mit dem führenden Informations- und Beratungsportal für alle Bereiche der Altenpflege schließen konnte. Pflege.de hat sich genauso wie unser Unternehmen Frontida das Ziel gesetzt die Alterspflege durch Qualität und Würde zu verändern. Was macht pflege.de? Unser Kooperationspartner bietet eine qualifizierte Pflegeberatung (gem. § 7a SGB XI) an. Dabei vertseht sich pflege.de selber als Pflegeratgeber. Mit einem monatlichen Kundenaufkommen von aktiv mehr 15.000 Beratungsanfragen gilt unser Partner als Deutschalnd größter Pflegeberater. Welche Vorteile habe ich als Kunde? Das ganzheitliche Konzept von Pflege.de überprüft alle Anbieter auf ihre Seriosität, Qualität und Ihrem Preis-Leistungsverhältnis. Zudem wertet das Unternhemen auch das Feedback zu den in anspruch genommen Dienstleistungen aus. Dabei wird auf die Zufriedenheit und Qualität besonders geachtet. Darüber hinaus hilft Ihnen unser Parnter auch beim Entscheidungsprozess, indem er neben den informativen Artikeln in seinem Senioren Ratgeber auch eine telefonische Beratung anbietet. Wie sieht die Kooperation mit pflege.de aus? Unser Fokus liegt unter anderem auf der professionellen Vermittlung von qualifizierten 24-Stunden-Fachkräften für den Pflege und Betreuungsbereich. Auf welche Merkmale achten wir besonders? Da wir gegenseitig von der Qualität der angebotenen Dienstleistungen überzeugt sind und wir auch ein gemeinsames Zeil „Pflege mit Würde“ verfolgen, haben sich unsere beiden Unternehmen dazu entschlossen eine langfristige Kooperation einzugehen. Diese sieht so aus, dass wir mit gutem Gewissen das Angebot von pflege.de in allen Bereichen unseres Angebotes empfehlen können, sodass unsere Kunden auch in vielen weiteren Fragen der Pflege beraten werden können. Auf der anderen Seite hat pflege.de mit uns einen Spezialisten in der deutschlandweiten häuslichen 24-Pflege und Betreuung gewonnen, der in allen Belangen der Vermittlung von geprüften und fachgerechten Pflegekräften empfohlen wird. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit! Erfahren Sie Mehr über unseren neuen Kooperationspartner Pflege.de

Bewertungen

Anita M.

Ich bin mit der Dienstleistung von Frontida sehr zufrieden. Ich habe innerhalb von 3 Tagen eine Pflegerin für meine Mutter vermittelt bekommen. Mittlerweile ist Sie ein Teil der Familie.

Tim S.

Wir haben uns erst einige Angebote eingeholt, uns dann aber für Frontida entschieden, weil wir der Meinung waren hier einen professionellen Partner gefunden zu haben. Von da an konnten wir Frontida immer anrufen und uns konnte immer geholfen werden.

Carola W.

Einfach Klasse. So haben wir uns das vorgestellt, wenn jemand seine Aufgabe wirklich ernst nimmt.

Katja F.

Die Pflegerin ist viel besser, als die, die ich vorher hatte. Freundlich und hilfsbereit. Ich kann ihr komplett vertrauen und ich kann sogar mal wieder in den Urlaub fahren.

Tim S.

Hervorragender Service! Die Freude an der Arbeit ist dem Frontida-Team anzusehen.

Christian C.

Super professionelles Team und extrem guter Service. Kann ich nur weiterempfehlen.

Zak D.

Sehr freundliche und kompetente Beratung. Sind sehr mit der vermittelten Pflegekraft zufrieden.

Katherina D.

Ich bin sehr zufrieden mit meiner Pflegekraft und kann Frontida von ganzem Herzen weiterempfehlen. Ein sehr zuvorkommender Service der genau auf meine Ansprüche und Bedürfnisse angepasst wurde.