Laden...
Blog
25
05
2018

Krankentransport für Arztbesuch

Von Frontida 0

Krankentransporte für Arztbesuche sind unser Kerngeschäft. Viele Patienten sind noch in der Lage, Ihre Fahrt zum Arzt selbst zu organisieren. Doch irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem dies einfach nicht mehr möglich ist. Menschen mit chronischen und temporären Einschränkungen vor allem an den Beinen und Füßen sind meistens nicht in der Lage, einen PKW sicher im Straßenverkehr zu bewegen.

Die Familie kann hier nur bedingt helfen. Die Termine fallen häufig in die normale Arbeitszeit der Freunde und Angehörigen. Außerdem möchten Sie als „Bedürftiger“ die Freunde und Angehörigen vielleicht auch einfach nicht zur Last fallen und Umstände vermeiden.

Hier bieten wir eine moderne und einfache Lösung des Krankentransports für die Arztbesuche der Patienten an. Nach Terminvereinbarung wird der Patient rechtzeitig von zuhause abgeholt, zum Arzt gebracht und auch die Heimfahrt übernimmt unsere Krankentransport Firma. Mit entsprechenden Vorraussetzungen werden die Kosten der Krankentransporte auch von der Krankenkasse übernommen.

Wann werden Kosten für Krankentransporte übernommen?

Hier ist erstmal wichtig zu sagen: Wenn Sie auf eigene Faust ein Taxi oder Transport bestellen, keine Chance auf Kostenübernahme haben.

Es gibt ein paar Gründe die für eine Kostenübernahme durch die Krankenkassen sprechen: Unter anderem ist das die zwingend medizinische Notwendigkeit. Bescheinig wird dies durch Ihren behandelnden Arzt.

Zwingende Notwendigkeit besteht wenn unter anderem:

  1. fachliche Betreuung während der Fahrt notwendig ist
  2. besondere Ausstattung oder Einrichtung des Fahrzeugs notwendig ist
  3. wenn die Übertragung von schweren Erkrankungen durch einen Krankentransport vermieden werden kann

Angebot für Krankentransporte

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung um einen Versorgungsplan für Ihre Krankentransporte zu erarbeiten. Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

Autor: Frontida