Laden...
Blog
16
09
2019

Frontida Konzept gewinnt Plug & Work Wettbewerb

Von Frontida 0

Innovative Lösung für die Zukunft der Pflege.
„Hannovers Pflege-Startup entwickelt innovative Vermittlungsplattform.“

Philipp Alexander Hierner und Marc-Andre Dommenget haben sich mit ihrem Startup „Frontida“ (griech.: Φροντίδα, übersetzt: Pflege) die Lösung eines großen gesellschaftlichen Problems auf die Fahnen geschrieben: Sie vermitteln qualifiziertes Pflegepersonal zu bezahlbaren Preisen, damit Pflege im eigenen Zuhause für uns alle denkbar wird. Im Juli 2018 haben sie in Hessen gegründet und seit Mai dieses Jahres haben sie ihren Firmensitz im Medical Park in Hannover, denn mit ihrem Konzept haben die beiden den Plug & Work-Wettbewerb von hannoverimpuls gewonnen.

Wie ist die Idee entstanden, mit Frontida ein Unternehmen in einem so schwierigen Markt wie dem, der Pflege zu gründen?

Philipp war als Student selbst Mitarbeiter einer Pflegevermittlung in Berlin und kennt die Probleme der Branche aus eigenem Erleben. Der Pflegebereich ist ein riesiger Markt, aber völlig intransparent. Wir wollen mit Frontida ein Bindeglied zwischen hoch qualifizierten Pflegekräften und anspruchsvollen Kund*innen sein. Wir bieten qualifizierte Pflege im eigenen Zuhause – und das bezahlbar.

Was zeichnet die Arbeit von Frontida aus?

Zuverlässigkeit, Transparenz und Effizienz sind die drei Schlagworte, an denen wir uns messen lassen wollen. Ein wesentlicher Punkt in der Pflege ist der persönliche Kontakt zwischen Menschen, deshalb ermöglichen wir all unseren Kunden vor Ihrer Entscheidung ein Gespräch mit ihren potenziellen Pflege- und Betreuungskräften per Telefon oder Video-Call, um sich einen persönlichen Eindruck zu verschaffen. Wir bei Frontida nennen das Pflege-Matching.

Welche Zukunftspläne haben wir?

Unser zweites großes Anliegen ist die „Junge Pflege“: In Deutschland gibt es über 100.000 pflegebedürftige Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene unter 40 Jahren. Bislang gab es in diesem Bereich nur wenig Unterstützung für Eltern oder Angehörige und meistens überfüllte Krankenhäuser. Als junge Gründer ist es uns eine Herzenssache, dass auch junge Patient*innen eine würdevolle und fachlich richtige Pflegeleistung erhalten.

Hier geht es zum ganzen Artikel:

Zum ganzen Artikel auf wirtschaftsfoerderung-hannover.de

Autor: Frontida