Laden...
Blog
31
12
2020

2020

Danke #2020 !

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Ein Jahr voller Veränderungen und Herausforderungen für viele Unternehmen, Startups und insbesondere der dt. Pflegebranche. Die Corona-Pandemie dominierte weitestgehend unser Tagesgeschehen, aus dem wir als #digitales Pflege-Startup viel lernen konnten. Der nationale Weckruf, der durch die Deutsche Gesundheits- und Pflegebranche ging zeigte vielen, die bestehenden Schwächen (Pflegeschlüssel, Hygienestandards) in Institutionen wie Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen auf und stellte diese in den Fokus der Gesellschaft. Immer mehr Menschen möchten seitdem Ihren Liebsten eine fachgerechte, würdevolle und bezahlbare Pflege in einem sicheren und gesunden Umfeld ermöglichen. Der Trend in 2020 ging weg vom Pflegeheim, hin zur persönlichen und flexiblen Pflege in eigenen vier Wänden und innovativen Pflege-Dienstleistungen, die das eingesetzte Fachpersonal nachweislich in ihrem Alltag unterstützt, entlastet und den pflegebedürftigen Patienten im Mittelpunkt sieht 

Unser digitales und innovatives 24-Stunden-Pflegekonzept ermöglichte es uns in den vergangen Monaten vielen  Familien und ihren pflegebedürftigen Kindern und Angehörigen bei Ihrer Suche nach einer passenden Pflege- oder Betreuungskraft zu unterstützen. Sie erhielten in schwierigen Zeiten ein Stück Sicherheit und Lebensqualität zurück und können sich nun ohne Bedenken auf das neue Jahr 2021 freuen. 

Zwei Jahre nach unserer Gründung kann Frontida auf ein internationales, renommiertes und wachsendes Partnernetzwerk mit qualifizierten und bezahlbaren Fachpersonal zurückgreifen, welches sich als krisensicher und zukunftsorientiert dargestellt hat.

Wir freuen uns auf das neue Jahr und den vielen tollen Herausforderungen aus denen wir als Unternehmen weiter lernen möchten. 

Autor: P. Hierner